Datenschutzerklärung

Version vom 01.07.2021

Einleitung

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir, Calingo Insurance AG, Reinhardstrasse 19, 8008 Zürich, Schweiz (nachfolgend "Calingo") und UNIQA Versicherung Aktiengesellschaft, Austrasse 46, 9490 Vaduz, Fürstentum Liechtenstein (nachfolgend "UNIQA") (nachfolgend gemeinsam "wir", "uns" oder dergleichen) im Zusammenhang mit dem Vertragsabschluss und der Vertragsabwicklung sowie dem Betrieb und der Nutzung unserer Website und deren Anwendungen (nachfolgend gemeinsam "Online-Dienste") Personendaten bearbeiten.

Deine Privatsphäre sowie der verantwortungsvolle und rechtskonforme Umgang mit Daten sind uns wichtig. Bei der Bearbeitung von Personendaten halten wir uns jederzeit an das geltende Recht, insbesondere das Schweizer Datenschutzrecht sowie die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

1.     Verantwortung

Verantwortlich für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen sind Calingo und UNIQA. Für Datenbearbeitungen im Zusammenhang mit den Online-Diensten ist Calingo alleine verantwortlich.

2.   Erhebung und Bearbeitung von Personendaten

Als Personendaten gelten alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Eine betroffene Person ist eine Person, über die Personendaten bearbeitet werden. Bearbeiten beinhaltet dabei jeden Umgang mit Personendaten, mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren, insbesondere deren Erhebung, Speicherung, Aufbewahrung, Verwendung, Veränderung, Bekanntgabe und Löschung. 

Wir bearbeiten in erster Linie Personendaten, die wir von dir selbst erhalten oder die wir über dich erheben (z.B. via unsere Online-Dienste). Die Eingabe von persönlichen oder geschäftlichen Daten auf unseren Online-Diensten geschieht freiwillig.

Nebst den Personendaten, die du uns selbst zur Verfügung stellst (z.B. Angaben zu deiner Person wie Name, Adresse und weitere Kontakt- bzw. Identifikationsdaten, Finanzdaten, für ein bestimmtes Versicherungsprodukt relevante Daten wie Wohnsituation, Lebensgemeinschaften und Eigentumsverhältnisse und weitere Daten im Rahmen einer Offertanfrage oder bei der Benutzung eines Kontakt- oder Feedbackformulars), umfassen die Kategorien von Personendaten, die wir von Dritten über dich beschaffen, insbesondere sachdienliche Informationen aus öffentlichen Registern (z.B. Betreibungsregister oder Handelsregister) sowie Informationen von Behörden und Amtsstellen, Bonitätsauskünfte, Daten von Kooperationspartnern, Informationen von Datenlieferanten und Adresshändlern bzw. von Dritt-Website-Betreibern und Online Netzwerken (wie gegebenenfalls deine Interessen und weitere soziodemographische Daten) sowie Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Online-Dienste (z.B. IP-Adresse, MAC-Adresse, Einstellungen und weitere Angaben des verwendeten Gerätes, Datum und Zeit des Besuchs, aufgerufene Webseiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Website, Standortangaben). Von Dritten beschaffte Personendaten bearbeiten wir primär, um für die Bearbeitung von Offertanfragen sowie den Vertragsabschluss und die Vertragsabwicklung über die dafür notwendigen Daten zu verfügen, dir den bestmöglichen Service zu bieten und um die Datenrichtigkeit sicherzustellen.

Wenn du uns Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder, Arbeitskollegen) zur Verfügung stellst, musst du sicherstellen, dass diese Personen einer solchen Zurverfügungstellung zugestimmt und die Inhalte der vorliegenden Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.

Wir treffen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz deiner Personendaten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch (z.B. Verschlüsselung von Datenträgern und Datenübermittlungen, Zugriffsbeschränkungen).

3.   Zwecke der Datenbearbeitung

Personendaten, die wir von dir selbst erhalten, rechtmässig über dich erhoben oder von Dritten beschafft haben, bearbeiten wir basierend auf den in Ziffer 4 genannten Rechtsgrundlagen u.a. zu den folgenden Zwecken:

  • Bearbeitung von Offertanfragen, u.a. unter Berücksichtigung einer risikogerechten Preisgebung (Prämienberechnung) und ein auf den Kunden abgestimmtes Produkteangebot (Risikodeckungen),
  • Abschluss und Abwicklung von Versicherungsverträgen (inkl. Bonitätsprüfung, Schadensfallabwicklung und Rechnungsstellung),
  • Pflege der Kundenbeziehung (inkl. Beantwortung von Anfragen, die du uns über Kontakt- und Feedbackformulare auf unseren Online-Diensten zukommen lässt),
  • Gewährleistung des Betriebs unserer Unternehmen (inkl. Online-Dienste),
  • Bereitstellung von Dienstleistungen durch Dritte,
  • Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten im In- und Ausland und Betrugsbekämpfung wie u.a. Versicherungsbetrug, Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung,
  • Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Angebote und Leistungen (inkl. Online-Dienste),
  • Statistische Erhebungen in verschiedenen Themenbereichen (z.B. Vorbeugen von Haushaltsunfällen, Wirksamkeit von Brandschutzmassnahmen, Verbesserungsmöglichkeiten bei der Vertragsabwicklung, etc.) und Datenanalysen,
  • Marketing (z.B. Direktmarketing mittels personalisierter digitaler Werbung) zur Information von (potentiellen) Kunden über unsere Aktivitäten, Produkte und Leistungen und zur Unterbreitung von Angeboten,
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren.

 

4.   Rechtsgrundlagen für die Datenbearbeitung

Wir bearbeiten Personendaten im Einklang mit dem Versicherungsvertragsgesetz sowie dem anwendbaren Datenschutzrecht. Mit Bezug auf das Datenschutzrecht bearbeiten wir Personendaten mit Einwilligung der betroffenen Person, zur Vertragserfüllung sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Massnahmen, zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen sowie, um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person überwiegen. Berechtigte Interessen sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches Interesse, unsere Leistungen anbieten und erbringen sowie unsere Online-Dienste betreiben zu können, die Informationssicherheit, die Durchsetzung von eigenen rechtlichen Ansprüchen und die Einhaltung von anwendbarem Recht.

Soweit du uns eine Einwilligung zur Bearbeitung deiner Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt hast, bearbeiten wir deine Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

 

5.   Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Wir bearbeiten deine Personendaten, solange dies für die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke oder für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. 

Wir können Personendaten für diejenige Zeit aufbewahren, in der Ansprüche gegen unsere Unternehmen geltend gemacht werden können (d.h. insbesondere während der gesetzlichen Verjährungsfrist) und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). 

Je nach Geschäftsvorfall wird die Dauer der Aufbewahrung unterschiedlich festgelegt. Dabei sind unter anderem, nebst den vorgenannten Punkten, auch betriebliche Notwendigkeiten wie die Berücksichtigung interner Abläufe und Datenabhängigkeiten sowie die Wahrung der Interessen der betroffenen Personen massgebend.

So speichern wir die für die Erstellung einer Offerte oder einer Police erhaltenen Personendaten während fünf Jahren ab Ausfertigungsdatum und dies auch dann, wenn der Versicherungsabschluss nicht zustande kommt. Wir verwenden diese Personendaten, um unsere Produkte und Angebote zu verbessern und der Antragstellerin oder dem Antragsteller weitere massgeschneiderte Produktempfehlungen zu geben.

In Zusammenhang mit dem Versicherungsvertrag speichern wir Personendaten während der gesamten Laufzeit der Vertragsbeziehung oder der Schadenfallregulierung gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Die Dauer der Speicherung beträgt danach bis zu zehn Jahre und kann sich verlängern, wenn Rechtsansprüche geltend gemacht, ausgeübt oder verteidigt werden. 

Sobald deine Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden wir sie grundsätzlich und soweit möglich löschen oder anonymisieren. Bei länger dauernden Aufbewahrungspflichten schränken wir die Bearbeitung so weit als möglich ein.

 

6.   Bekanntgabe von Personendaten an Dritte

Im Rahmen der in Ziffer 3 genannten Zwecke oder sofern dies im Rahmen einer Auftragsdatenbearbeitung erforderlich ist, geben wir, soweit rechtlich zulässig und dies uns als angezeigt erscheint, deine Personendaten Dritten im In- und Ausland bekannt.

Bei diesen Dritten handelt es sich namentlich um Vor-, Rück- und Mitversicherer, Versicherungsvermittler, Kooperationspartner, Sachverständige, Schadensregulierungsstellen, Dienstleister (z.B. Software- und Hosting-Provider, weitere IT-Dienstleister, Dienstleister im Bereich Kundendienst und Schadensabwicklung, Anbieter von Newsletter-Dienstleistungen, Anbieter von Inkasso-Leistungen, Banken, Rechtsberater/Anwälte) und Bevollmächtigte. Diese Empfänger dürfen deine Personendaten nur bearbeiten, wenn und soweit deren Aufgaben dies erfordern. Zudem können Personendaten zuständigen Behörden, Amtsstellen und Gerichten bekanntgegeben werden, falls das geltende Recht eine solche Datenübermittlung vorsieht.

Besonders schützenswerte Personendaten wie z.B. Gesundheitsdaten werden Dritten nur mit deiner vorgängigen ausdrücklichen Einwilligung bekanntgegeben.

 

7.  Übermittlung von Personendaten in Länder ausserhalb der EU/EWR

Calingo und UNIQA als für die Bearbeitung Ihrer Personendaten verantwortliche Unternehmen haben ihre Sitze in der Schweiz bzw. im Fürstentum Liechtenstein. Entsprechend findet die Bearbeitung von Personendaten hauptsächlich in der Schweiz sowie im Fürstentum Liechtenstein statt.

Grundsätzlich geben wir Dritten ausserhalb der EU/EWR Personendaten nur dann bekannt, wenn das betreffende Land des Dritten gemäss EU-Kommission über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügt. Wenn wir Daten in ein Land ohne angemessenes Datenschutzniveau bekanntgeben, sorgen wir wie gesetzlich vorgesehen mittels Einsatz von entsprechenden Verträgen (insbesondere den EU-Standardvertragsklauseln) für ein angemessenes Schutzniveau oder stützen uns auf die gesetzlichen Ausnahmentatbestände, insbesondere die Ausnahmetatbestände der Einwilligung, der Vertragsabwicklung sowie der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

 

8.   Umgang mit automatisierten Einzelfallentscheidungen

Bei verschiedenen Geschäftsvorfällen werden vollautomatisierte Einzelfallentscheidungen auf der Basis der vorliegenden Daten getroffen. Fällt der Entscheid für dich negativ aus, informieren wir dich darüber, dass der Entscheid vollautomatisiert erfolgte. In diesem Fall hast du das Recht zu verlangen, dass eine natürliche Person den Fall persönlich prüft und du deinen Standpunkt darlegen kannst. 


9.   Kommunikation über elektronische Hilfsmittel

Wir kommunizieren in der Regel über elektronische Hilfsmittel, wie E-Mail oder internetbasierte Anwendungen, mit dir. Bitte beachte, dass die Kommunikation über elektronische Hilfsmittel in der Regel unverschlüsselt erfolgt und mit Risiken verbunden ist. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass Dritte über die Kommunikationsinhalte Kenntnis erlangen, dass die Inhalte solcher Kommunikation mit Computerviren infiziert, manipuliert oder korrumpiert werden können oder dass solche Kommunikation falsch zugestellt, verzögert oder nicht erhalten werden kann. Für solche Risiken sind wir nicht haftbar. Es obliegt dir, dich über die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen zu informieren und geeignete Massnahmen zu treffen, wie z.B. eigene Virenprüfungen auf deinen Systemen, Daten und Kommunikationsmitteln durchzuführen.

 

10.     Rechte der betroffenen Personen

Den Personen, über die wir Personendaten bearbeiten, stehen die folgenden Rechte zu:

  • Auskunftsrecht: du kannst von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir Daten zu deiner Person bearbeiten. Ist dies der Fall, hast du das Recht, mehr über diese Daten zu erfahren, etwa um welche Datenkategorien es sich handelt und zu welchem Zweck die Daten bearbeitet werden. 
  • Recht auf Berichtigung: Haben wir Daten zu deiner Person gespeichert, die nicht richtig sind, kannst du verlangen, dass wir diese berichtigen oder vervollständigen. 
  • Recht auf Löschung oder Einschränkung der Bearbeitung: du kannst verlangen, dass deine Personendaten gelöscht werden oder deren Bearbeitung eingeschränkt wird.
  • Widerspruchsrecht: du hast das Recht, die Datenbearbeitung zu Direktmarketing-Zwecken sowie die Profilerstellung zu Direktmarketing-Zwecken zu verweigern.
  • Widerrufsrecht bei Einwilligungen: du hast das Recht, erteilte Einwilligungen zu widerrufen.
  • Weitere Rechte gemäss anwendbarem Datenschutzrecht (z.B. das Recht auf Datenübertrag-barkeit sowie das Widerspruchsrecht bei einer automatisierten Entscheidung).

Wir behalten uns vor, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung bestimmter Personendaten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Bitte beachte weiter, dass die Ausübung der vorgenannten Rechte im Konflikt zu vertraglichen Vereinbarungen zwischen dir und uns stehen kann (z.B. über die Erbringung unserer Leistungen gemäss Ihrem Versicherungsvertrag) und dies zu Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kosten führen kann. In diesen Fällen werden wir dich vorgängig informieren.

Die Ausübung der vorgenannten Rechte setzt in der Regel voraus, dass du deine Identität eindeutig nachweist. Lass uns zu diesem Zweck eine Ausweiskopie (ID, Reisepass) zukommen, falls deine Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann.

11.  Anlaufstellen bei Datenschutzanliegen

Bei Datenschutzanliegen kannst du dich per E-Mail oder Briefpost mit Beilage einer Ausweiskopie (ID, Reisepass) an die für den Datenschutz zuständigen Personen bei Calingo und UNIQA wenden. Diese erreichst du wie folgt: 

Calingo Insurance AG
Marlo Hug
Reinhardstrasse 19, 8008 Zürich, Schweiz
info@calingo.ch (unverschlüsselt)

UNIQA Versicherung Aktiengesellschaft

Austrasse 46, 9490 Vaduz, Fürstentum Liechtenstein


Wenn wir über dich Personendaten bearbeiten und du der Meinung bist, dass wir geltende Datenschutzvorschriften nicht einhalten, kannst du auch eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einreichen. Wir empfehlen dir, dich vorgängig an unsere für den Datenschutz zuständigen Personen zu wenden. 

Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB). Informationen zum EDÖB finden Sie unter dem folgenden Link:

www.edoeb.admin.ch 

Aufsichtsbehörde für den Datenschutz im Fürstentum Liechtenstein ist die Datenschutzstelle (DSS). In-formationen zur DSS finden Sie unter dem folgenden Link:

www.datenschutzstelle.li 

 

12.  Verwendung von Cookies undanderen Tracking-Techniken

Auf unseren Online-Diensten verwenden wir Cookies und vergleichbare Techniken, um deinen Browser oder dein Gerät zu identifizieren und damit die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen sowie den Besuch und die Nutzung unserer Online-Dienste attraktiver zu gestalten. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die an dein Gerät gesendet bzw. vom verwendeten Browser automatisch auf deinem Gerät gespeichert werden, wenn du unsere Online-Dienste aufrufst. Dies ermöglicht es uns unter anderem, dich wiederzuerkennen, wenn du unsere Online-Dienste erneut besuchst. Wir verwenden sog. "Session-Cookies", die während dem Besuch unserer Online-Dienste benutzt und beim Schliessen des Browsers wieder gelöscht werden, sowie sog. "permanente Cookies", die Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit speichern. Wir nutzen "permanente Cookies" insbesondere, um bestimmte Benutzereinstellungen (z.B. Sprache) zu speichern und um die Nutzung unserer Angebote und Inhalte zu analysieren, damit wir diese Angebote und Inhalte basierend auf den Analysen optimieren können. Einige Cookies werden durch uns gesetzt, andere durch Dienstleister von uns (siehe Informationen unter Ziffer 13).

Mit der Nutzung unserer Online-Dienste stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du hast auf unseren Online-Diensten jedoch die Möglichkeit, die Einstellungen für die Verwendung bestimmter Cookies sowie weiterer Technologien zu ändern. Zudem kannst du die Einstellungen deines Browsers anpassen. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies zulassen. In den Einstellungen deines Browsers hast du jedoch unter anderem die Möglichkeit, Cookies zu blockieren, nur für eine Browser-Sitzung zu speichern oder vorzeitig zu löschen. Wenn du Cookies blockierst, kann es sein, dass gewisse Funktionen unserer Online-Dienste (z.B. Bestellprozesse) nicht mehr oder nicht mehr richtig funktionieren.

 

13.  Weitere Informationen zu Diensten von Dritten im Zusammenhang mit unseren Online-Diensten

GoDaddy (Hosting):

Unsere Online-Dienste werden bei der GoDaddy.com LLC, Corporate Headquarters 14455 N. Hayden Rd., Scottsdale, AZ 85260 USA ("GoDaddy") gehostet. Personendaten, die auf unseren Online-Diensten erfasst werden, werden auf den Servern von GoDaddy gespeichert. GoDaddy bearbeitet deine Personendaten nur insoweit, wie dies zur Erfüllung der betreffenden Leistungspflichten erforderlich ist. GoDaddy hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen und dem amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten, und hält sich an die Vorgaben der EU-DSGVO. Weitere Informationen findest du in den Datenschutzbestimmungen von GoDaddy unter dem folgenden Link:

https://de.godaddy.com/legal/agreements/privacy-policy 

MailChimp (Newsletter):

Wir verwenden für den Newsletter-Versand MailChimp, einen Dienst der The Rocket Science Group LLC in Atlanta, USA ("MailChimp"). Wenn du dich für unseren Newsletter anmelden, schickt dir MailChimp zunächst eine E-Mail, in der du die Anmeldung zum Newsletter-Verstand bestätigen kannst ("Double-Opt-In"). MailChimp speichert deine E-Mail Adresse und allfällige weitere von dir im Rahmen der Newsletter-Anmeldung mitgeteilte Daten, das Datum der Anmeldung sowie die IP-Adresse, unter der die Anmeldung erfolgt ist. Die Speicherung und Bearbeitung dieser Daten durch MailChimp erfolgt in den USA. Weitere Informationen findest du in deren Datenschutzerklärung unter dem folgenden Link:

https://mailchimp.com/legal/privacy/ 

Wir verwenden die von dir im Rahmen der Newsletter-Anmeldung oder gesondert mitgeteilten Daten, um dir basierend auf deiner Einwilligung regelmässig unseren Newsletter per E-Mail zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die in Ziffer 11 angegebenen Adressen oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach der Abmeldung wird deine E-Mail-Adresse und die weiteren im Rahmen der Newsletter-Anmeldung mitgeteilten Daten gelöscht, soweit du nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung deiner Daten eingewilligt hast oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung gemäss dieser Datenschutzerklärung vorbehalten.

In unseren Newslettern verwenden wir, soweit erlaubt, Techniken (z.B. sicht- und unsichtbare Bildelemente und/oder Links), um feststellen zu können, ob und wann du den Newsletter geöffnet hast und welche Links angeklickt wurden, und um zu messen und besser verstehen zu können, wie du unsere Angebote nutzt und um diese auf dich zuschneiden zu können.

Mit der Einwilligung in den Erhalt von Newslettern stimmst du der Verwendung der in unseren Newslettern eingesetzten Techniken zu. Die meisten E-Mail-Anwendungen sind so voreingestellt, dass sie die Verwendung dieser Techniken zulassen. Willst du dies nicht, dann musst du die Einstellungen Ihrer E-Mail-Anwendung (z.B. Microsoft Outlook) entsprechend anpassen.

Google Analytics:

Wir setzen Google Analytics ein. Dieser Dienst der Google LLC in Mountain View, USA bzw. der Google Ireland Limited in Dublin, Irland ("Google") ermöglicht uns eine nicht personenbezogene Messung und Auswertung der Nutzung unserer Online-Dienste. Google Analytics verwendet permanente Cookies, die Google setzt. Google erhält von uns keine Personendaten (und bewahrt auch keine IP-Adressen auf), kann jedoch deine Nutzung unserer Online-Dienste verfolgen, diese Angaben kombinieren mit Daten von anderen Websites, die du besucht hast und die ebenfalls durch Google verfolgt werden, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (z.B. Steuerung von Werbung) verwenden. Soweit du dich bei Google selbst registriert hast, kennt Google dich auch. Die Bearbeitung deiner Personendaten durch Google erfolgt in Verantwortung von Google nach deren Datenschutzbestimmungen. Uns teilt Google lediglich mit, wie unsere Online-Dienste genutzt werden, ohne Angaben über dich persönlich zu machen. Google hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen und dem amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten, und hält sich an die Vorgaben der EU-DSGVO. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von Google unter dem folgenden Link:

https://policies.google.com/privacy

Google Ads inkl. Conversion-Tracking und Remarketing:

Wir nutzen Google Ads. Bei diesem Dienst von Google handelt es sich um ein Online-Werbeprogramm. Im Rahmen von Google Ads nutzen wir das sogenannte Conversion-Tracking. Wenn du auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Wenn du anschliessend bestimmte Seiten unserer Online-Dienste besuchst und das Conversion-Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass du auf die Anzeige geklickt hast und zu diesen Seiten weitergeleitet wurdest. Mit den über das Conversion-Cookie eingeholten Informationen erstellt Google für uns und andere Google Ads-Kunden Conversion-Statistiken. Dabei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten von Google keine Informationen, mit denen wir dich persönlich identifizieren können.

Wir verwenden im Rahmen von Google Ads die Remarketing-Funktion. Mit der Remarketing-Funktion können wir Nutzern unserer Online-Dienste auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerks (z.B. in der Google Suche, YouTube oder auf anderen Webseiten, die Google Werbung darstellen) auf deren Interessen basierende Anzeigen präsentieren. Dafür wird die Interaktion der Nutzer auf unseren Online-Diensten analysiert (z.B. für welche Angebote sich die Nutzer interessiert haben), um den Nutzern im Anschluss an den Besuch unserer Online-Dienste auf anderen Webseiten zielgerichtete Werbung anzeigen zu können. Hierfür speichert Google Cookies auf dem von dir verwendeten Gerät, wenn du bestimmte Google-Dienste oder Webseiten im Google Werbenetzwerk besuchen.

Google hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-schweizerischen und dem amerikanisch-europäischen Privacy Shield zu gewährleisten, und hält sich an die Vorgaben der EU-DSGVO. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von Google unter dem folgenden Link:

https://policies.google.com/privacy

Google Maps und YouTube:

Wir verwenden Google Maps für das Einbetten von Karten und YouTube für das Einbetten von Videos. Diese Dienste von Google verwenden unter anderem Cookies und es werden Daten an Google in den USA übertragen, wobei wir davon ausgehen, dass in diesem Rahmen kein personenbezogenes Tracking allein durch die Nutzung unserer Online-Dienste stattfindet. Google hat sich verpflichtet, einen angemessenen Datenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen und dem amerikanisch-schweizerischen Privacy Shield zu gewährleisten, und hält sich an die Vorgaben der EU-DSGVO. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von Google unter dem folgenden Link:

https://policies.google.com/privacy 

Facebook Pixel, Facebook Custom Audiences und Facebook-Conversion:

Wir verwenden das sog. "Facebook-Pixel" des sozialenNetzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc. in Menlo Park, USA bzw.,falls du in der EU ansässig bist, von der Facebook Ireland Ltd. in Dublin,Irland betrieben wird ("Facebook"). Der Dienst dient der Analyse derNutzung unserer Online-Dienste, damit wir basierend darauf das Angebot unsererOnline-Dienste sowie unsere Werbung optimieren können. Mit Hilfe desFacebook-Pixels ist es Facebook möglich, dich als Besucher unserer Online-Diensteals Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads")zu bestimmen. Entsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch unsgeschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auchInteresse an den Angeboten auf unseren Online-Diensten gezeigt haben oder diebestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, dieanhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebookübermitteln (sog. "Custom Audiences"). Mit Hilfe des Facebook-Pixelsmöchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellenInteresse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Weiter könnenwir mit Hilfe des Facebook-Pixels die Wirksamkeit unserer Facebook-Ads für statistischeund Marktforschungszwecke nachvollziehen, indem wir sehen, ob Nutzer nach demKlick auf unsere Facebook-Ads auf unsere Online-Dienste weitergeleitet wurden(sog. "Conversion"). Die Bearbeitung deiner Personendaten durchFacebook erfolgt in Verantwortung von Facebook nach derenDatenschutzbestimmungen. Facebook hat sich verpflichtet, einen angemessenenDatenschutz gemäss dem amerikanisch-europäischen Privacy Shield zugewährleisten, und hält sich an die Vorgaben der EU-DSGVO. WeitereInformationen findest du in der Datenschutz­erklärung von Facebook unter demfolgenden Link:

https://www.facebook.com/about/privacy/

Hotjar:

Wir nutzen Hotjar, einen Dienst der Hotjar Ltd Paceville St Julian's, Malta ("Hotjar"), um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot und die Erfahrung auf unseren Online-Diensten zu optimieren. Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht, etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Daten über das Verhalten unserer Nutzer und über die von ihnen verwendeten Geräte zu erheben, insbesondere (i) IP Adresse des Geräts (wird während der Nutzung der Online-Dienste nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), (ii) Bildschirmgrösse, (iii) Gerätetyp (Unique Device Identifiers), (iv) Informationen über den verwendeten Browser, (v) Standort (nur Land) und (vi) zum Anzeigen unserer Online-Dienste bevorzugte Sprache. Hotjar speichert diese Informationen in unserem Auftrag in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Hotjar ist es vertraglich verboten, die in unserem Auftrag erhobenen Daten zu verkaufen. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung von Hotjar unter dem folgenden Link:

https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/ 

 

14.  Anwendung, Dauer und Änderungen

Diese Datenschutzerklärung bildet Bestandteil deines Versicherungsvertrages mit uns. Sie gilt solange, als dieser Vertrag besteht. Die Datenschutzerklärung kann entsprechend nicht separat gekündigt werden.

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit und nach unserem freien Ermessen anzupassen und zu ergänzen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf den Online-Diensten publizierte Fassung. Wir empfehlen dir, unsere Online-Dienste regelmässig zu besuchen, um sich über Änderungen zu informieren.

Sofern wir diese Datenschutzerklärung zu deinem Nachteil ändern, werden wir dich vorgängig angemessen informieren und deine Zustimmung einholen. Falls du mit der jeweiligen Anpassung oder Ergänzung nicht einverstanden bist, kannst du dich dieser widersetzen. Falls du dich nicht innerhalb der vorgängig bekanntgegebenen Frist widersetzt, gilt dies als dein Einverständnis zur jeweiligen Anpassung oder Ergänzung. Auf Grund einer Anpassung oder Ergänzung der Datenschutzerklärung besteht kein Recht zur ausserordentlichen Kündigung von Versicherungsverträgen.